Klaus Krüger

Klaus Krüger ist Ordinarius für Kunstgeschichte an der Universität in Basel.

Klaus Krüger/Rudolf Preimesberger/Valeska von Rosen: Der stumme Diskurs der Bilder. Reflexionsformen des Ästhetischen in der Kunst der Frühen Neuzeit.

Cover: Klaus Krüger / Rudolf Preimesberger / Valeska von Rosen. Der stumme Diskurs der Bilder - Reflexionsformen des Ästhetischen in der Kunst der Frühen Neuzeit.. Deutscher Kunstverlag, München, 2003.
Deutscher Kunstverlag, München 2003
Mit 90 schwarzweißen Abbildungen. Der interdisziplinär angelegte Band versammelt Aufsätze, die sich der Frage nach der Beziehung von Kunstwerken zum ästhetischen und zu anderen Diskursen in Fallstudien…

Klaus Krüger: Curiositas. Welterfahrung und ästhetische Neugierde in Mittelalter und früher Neuzeit

Cover: Klaus Krüger (Hg.). Curiositas - Welterfahrung und ästhetische Neugierde in Mittelalter und früher Neuzeit. Wallstein Verlag, Göttingen, 2002.
Wallstein Verlag, Göttingen 2002
Der Begriff der "curiositas", der Neugierde, umfasst ein ganzes Spektrum menschlicher Wissensansprüche, Erkenntnisinteressen und Erfahrungsbedürfnisse. Bereits seit der Antike wird er im Horizont sehr…

Klaus Krüger: Das Bild als Schleier des Unsichtbaren. Ästhetische Illusion in der Kunst der Frühen Neuzeit in Italien

Cover: Klaus Krüger. Das Bild als Schleier des Unsichtbaren - Ästhetische Illusion in der Kunst der Frühen Neuzeit in Italien. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2001.
Wilhelm Fink Verlag, München 2001
Mit 262 Abbildungen. Die Kunsttheorie der Renaissance hat einen Darstellungsbegriff zum Kanon erhoben, der das Bild als fiktiven Ausblick auf die Wirklichkeit versteht. Gleichzeitig begann man, das Bild…