Karl S. Guthke

Karl S. Guthke, geboren 1933, lehrt seit 1956 in Nordamerika, seit 1968 an der Harvard Universität. Veröffentlichungen unter anderem "Der Blick in die Fremde: Das Ich und das andere in der Literatur" (2000).

Karl S. Guthke: Sprechende Steine. Eine Kulturgeschichte der Grabschrift

Cover: Karl S. Guthke. Sprechende Steine - Eine Kulturgeschichte der Grabschrift. Wallstein Verlag, Göttingen, 2006.
Wallstein Verlag, Göttingen 2006
Der amerikanische Literaturwissenschaftler Karl S. Guthke legt mit diesem Band eine Kulturgeschichte der Grabschrift des Westens von der Antike bis zur Neuzeit vor. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der…

Karl S. Guthke: Lessings Horizonte. Grenzen und Grenzenlosigkeit der Toleranz

Cover: Karl S. Guthke. Lessings Horizonte - Grenzen und Grenzenlosigkeit der Toleranz. Wallstein Verlag, Göttingen, 2003.
Wallstein Verlag, Göttingen 2003
Lessings Toleranzdenken, wie seine theologiekritischen Schriften überhaupt, aus denen es sich entwickelt, ist von früh an Gegenstand heftiger Kontroversen gewesen. Karl S. Guthke geht der Frage nach,…