Karl Kautsky

Karl Kautsky, 1854 - 1938, österreichischer Sozialist, war der prominenteste Vertreter marxistischer Orthodoxie in der Zweiten Internationale. Er leitete bis 1917 das SPD-Organ "Die Neue Zeit", die führende Zeitschrift der marxistischen Arbeiterbewegung. Mit Ausbruch der Oktoberrevolution wandte er sich gegen radikale Marxisten und den Bolschewismus.

Eduard Bernstein/Karl Kautsky: Eduard Bernsteins Briefwechsel mit Karl Kautsky. 1895 - 1905

Cover: Eduard Bernstein / Karl Kautsky. Eduard Bernsteins Briefwechsel mit Karl Kautsky - 1895 - 1905. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2003.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2003
Die fast 1000 Briefe und ein halbes Jahrhundert umfassende Korrespondenz zwischen Bernstein und Kautsky, den Erben und Nachfolgern von Marx und Engels, ist einer der wichtigsten Quellenbestände für die…

John Dewey/Karl Kautsky/Leon Trotzki: Politik und Moral. Die Zweck-Mittel-Debatte in der neueren Philosophie und Politik

zu Klampen Verlag, Lüneburg 2001
Herausgegeben von Ulrich Kohlmann. "Der Zweck heiligt die Mittel" - so lautet die ebenso bekannte wie umstrittene Maxime machiavellistischer Politik. Sie fordert eine Moralität heraus, die sich an vorgeblich…