Buchautor

Jürgen Hasse

Jürgen Hasse, geboren 1949, unterrichtet Didaktik der Geografie und Erziehungswissenschaften an der Universität Hamburg.
3 Bücher

Jürgen Hasse: Fotografie und Phänomenologie. Mikrologien räumlichen Erlebens

Cover
Karl Alber Verlag, Freiburg i.Br. 2020
ISBN 9783495491287, Gebunden, 400 Seiten, 39.00 EUR
Die Vorstellungen, die sich die Menschen von der Welt und sich selbst machen, basieren zu beträchtlichen Teilen auf Fotografien. Seit ihrer Erfindung gewinnt das technisch produzierte Bild als Kommunikationsmedium…

Jürgen Hasse: Übersehene Räume. Zur Kulturgeschichte und Heterotopologie des Parkhauses

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2007
ISBN 9783899427752, Broschiert, 216 Seiten, 24.80 EUR
Mit Farb- und s/w-Abbildungen. Parkhäuser gehören zum selbstverständlichsten "Inventar" moderner Städte. Dennoch sind sie übersehene Räume - nicht nur lebensweltlich, sondern auch (kultur-)wissenschaftlich.…

Jürgen Hasse: Die Wunden der Stadt. Für eine neue Ästhetik unserer Städte

Cover
Passagen Verlag, Wien 2000
ISBN 9783851654196, Broschiert, 176 Seiten, 23.01 EUR
Der Text nimmt Spuren einer postmodernen Dynamik auf, die die Stadt in einem "Zwischenraum" verortet: hier ein immaterialistischer Hypermaschinismus, dort die Erdschwere der "archaischen" Stadtlandschaft.…