Jürg Schoch

Jürg Schoch, geboren 1941, studierte nach einer kaufmännischen Lehre Geschichte. Er war Bundeshauskorrespondent verschiedener Zeitungen und von 1981 bis zu seiner Pensionierung als Inlandredaktor, Chef der Auslandredaktion und Frankreich-Korrespondent für den Tages-Anzeiger tätig.

Jürg Schoch: 'Mit Aug' und Ohr für's Vaterland'. Der Schweizer Aufklärungsdienst von Heer & Haus im Zweiten Weltkrieg

Cover: Jürg Schoch. 'Mit Aug' und Ohr für's Vaterland' - Der Schweizer Aufklärungsdienst von Heer & Haus im Zweiten Weltkrieg. Neue Zürcher Zeitung Verlag, Zürich, 2015.
Neue Zürcher Zeitung Verlag, Zürich 2015
General Guisan lancierte während des Zweiten Weltkriegs im Zeichen der geistigen Landesverteidigung die Organisation Heer & Haus und dazu einen Aufklärungsdienst. Dieser sollte den Widerstandsgeist im…

Jürg Schoch: Fall Jeanmaire, Fall Schweiz. Wie Politik und Medien einen

Cover: Jürg Schoch. Fall Jeanmaire, Fall Schweiz - Wie Politik und Medien einen . Hier und Jetzt Verlag, Baden, 2006.
Hier und Jetzt Verlag, Baden 2006
Gemäß Bundesrat Furgler hatte Brigadier Jeanmaire den Russen "geheimste Unterlagen" über die Kriegsmobilmachung verschafft. Jene offizielle Mitteilung versetzte 1976 eine breite Öffentlichkeit in Schrecken,…