John Kenneth Galbraith

John Kenneth Galbraith, geboren 1908 in Kanada, ist einer der bekanntesten Wirtschaftswissenschaftler der Welt. Er lehrte in Princeton und Harvard, war Mitglied im Kriegskabinett Franklin D. Roosevelts und später Berater der US-Präsidenten Kennedy und Johnson.

John Kenneth Galbraith: Eine kurze Geschichte der Spekulation.

Cover: John Kenneth Galbraith. Eine kurze Geschichte der Spekulation. Eichborn Verlag, Köln, 2010.
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2010
Mit einem neuen Vorwort von Uwe Jean Heuser. Aus dem Englischen von Wolfgang Rhiel. In Finanzdingen haben wir ein extrem kurzes Gedächtnis, konstatierte der amerikanische Ökonom J. K. Galbraith schon…

John Kenneth Galbraith: Die Ökonomie des unschuldigen Betrugs. Vom Realitätsverlust der heutigen Wirtschaft

Cover: John Kenneth Galbraith. Die Ökonomie des unschuldigen Betrugs - Vom Realitätsverlust der heutigen Wirtschaft. Siedler Verlag, München, 2005.
Siedler Verlag, München 2005
Aus dem Amerikanischen von Thorsten Schmidt. Ein dogmatisch gewordener Glaube an das vermeintlich segenreiche Wirken freier Märkte ist heute weit verbreitet. Die daraus resultierenden Irrtümer und Illusionen…