Jörg Fisch

Jörg Fisch, geboren 1947 in St. Gallen, studierte Geschichte und Philosophie in Zürich, Basel, Wien, Münster und Heidelberg und ist Ordinarius für allgemeinere neuere Geschichte an der Universität Zürich

Jörg Fisch: Das Selbstbestimmungsrecht der Völker. Die Domestizierung einer Illusion

Cover: Jörg Fisch. Das Selbstbestimmungsrecht der Völker - Die Domestizierung einer Illusion. C. H. Beck Verlag, München, 2010.
C. H. Beck Verlag, München 2010
Die Idee eines Selbstbestimmungsrechts der Völker besagt, dass Völker das Recht haben, einen Staat zu bilden, und selbst darüber entscheiden können, ob sie dieses Recht wahrnehmen oder nicht. Die erste…

Jörg Fisch: Europa zwischen Wachstum und Gleichheit 1850-1914.

Cover: Jörg Fisch. Europa zwischen Wachstum und Gleichheit 1850-1914. Eugen Ulmer Verlag, Stuttgart, 2002.
Eugen Ulmer Verlag, Stuttgart 2002
Herausgegeben von Peter Blickle. Mit 19 Karten und 2 graphischen Darstellungen. Umfangreiches, mehrbändiges Geschichtswerk - Europa auf dem Höhepunkt seiner Macht. 1848 - 1918: Europa beherrscht die Welt…