Jim Crace

Jim Crace wurde 1946 geboren. Für seine sieben Romane, die in 14 Sprachen übersetzt wurden, erhielt er alle bedeutenden angelsächsischen Literaturpreise

Jim Crace: Satans Speisekammer. Roman

Cover: Jim Crace. Satans Speisekammer - Roman. Albrecht Knaus Verlag, München, 2002.
Albrecht Knaus Verlag, München 2002
Aus dem Englischen von Walter Ahlers. In den Miniaturen des britischen Autors Jim Crace über Eros und Tod, über Rituale und Grenzüberschreitungen nimmt er den Leser mit auf eine sinnliche, heitere und…

Jim Crace: Ein Mann, eine Frau und der Tod.

Cover: Jim Crace. Ein Mann, eine Frau und der Tod. Albrecht Knaus Verlag, München, 2000.
Albrecht Knaus Verlag, München 2000
Aus dem Englischen von Walter Ahlers. Beinahe dreißig Jahre sind die Meereszoologen Joseph und Celice miteinander verheiratet. Ein paar frei Tage vom Universitätsalltag bringen Joseph auf eine romantische…