Javier Tomeo

Javier Tomeo, geboren 1932 in Quicena, Spanien, studierte Rechtswissenschaften und Kriminologie in Barcelona und arbeitete für einen internationalen Schreibmaschinenhersteller. Er veröffentlichte 1967 seinen ersten Roman und gehört seither zu den meistgelesenen europäischen Autoren der Gegenwart. Tomeo wurde 1994 mit dem Premio Aragon ausgezeichnet. Er lebt heute als freier Schriftsteller in Barcelona.

Javier Tomeo: Die Silikonliebhaber. Roman

Cover: Javier Tomeo. Die Silikonliebhaber - Roman. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2010.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2010
Aus dem Spanischen von Heinrich von Berenberg. Marilyn und Big John sind zwei Gummipuppen der neuesten Generation, ausgestattet mit allerlei technischem Schnickschnack, Basilio und Lupercia ihre beiden…

Javier Tomeo: Hotel der verlorenen Schritte. Erzählungen

Cover: Javier Tomeo. Hotel der verlorenen Schritte - Erzählungen. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2007.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2007
Aus dem Spanischen von Heinrich von Berenberg. Der spanische Meister des schwarzen Humors beschreibt in seinen neuen Erzählungen Dinge, die wir bislang für unmöglich hielten: Ein Touristenhasser entdeckt…

Javier Tomeo: Napoleon VII.. Roman

Cover: Javier Tomeo. Napoleon VII. - Roman. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2000.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2000
Aus dem Spanischen von Fritz Rudolf Fries.

Javier Tomeo: Der Gesang der Schildkröten. Roman

Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 1999