Jan Peter Tripp

Jan Peter Tripp, geboren 1945 in Oberstdorf im Allgäu, studierte Bildhauerei an der Akademie Stuttgart und Malerei an der Akademie Wien bei Rudolf Hausner. Tripp ist Mitglied des Deutschen Künstlerbundes und wurde vor allem bekannt durch seine Portraits von Politikern, Wirtschaftsmagnaten und Dichtern. Der Künstler lebt und arbeitet in Mittelbergheim im Elsass.

Hans Magnus Enzensberger/Justine Landat/Jan Peter Tripp: Blauwärts - Ein Ausflug zu dritt. Gedichte von Hans Magnus Enzensberger. Bilder von Jan Peter Tripp. Inszeniert von Justine Landat

Cover: Hans Magnus Enzensberger / Justine Landat / Jan Peter Tripp. Blauwärts - Ein Ausflug zu dritt - Gedichte von Hans Magnus Enzensberger. Bilder von Jan Peter Tripp. Inszeniert von Justine Landat . Suhrkamp Verlag, Berlin, 2013.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
Ein Text-und-Bildbuch haben der Dichter Hans Magnus Enzensberger, der Bildkünstler Jan Peter Tripp und die Gestalterin Justine Landat "aus einer anderen Gegend" mitgebracht: Von Augenglas, Medusa, Laubfröschen…

W. G. Sebald/Jan Peter Tripp: Unerzählt.

Cover: W. G. Sebald / Jan Peter Tripp. Unerzählt. Carl Hanser Verlag, München, 2003.
Carl Hanser Verlag, München 2003
33 Texte und 33 Radierungen. Mit einem Gedicht von Hans Magnus Enzensberger. Nachwort von Andrea Köhler. W. G. Sebald, der 2001 verstorbene Schriftsteller, war ein lebenslanger Bewunderer des hyperrealistischen…

Jan Peter Tripp: Dichter. Literarischer Kunstkalender 2003

Cover: Jan Peter Tripp. Dichter - Literarischer Kunstkalender 2003. DuMont Verlag, Köln, 2002.
DuMont Verlag, Köln 2002
Jan Peter Tripp ist zugleich Künstler und hervorragender Kenner der Literatur. In Porträts und Texten nähert er sich Dichtern wie Samuel Beckett, Bertolt Brecht, Hans Magnus Enzensberger, Robert Walser…