Jan-Christoph Hauschild

Jan-Christoph Hauschild, geboren 1955 in Leinsweiler bei Landau, studierte Germanistik, Geschichte und Erziehungswissenschaften. 1984 promovierte er mit einer Arbeit über Georg Büchner. Von 1980 bis 1986 war er wissenschaftlicher Redakteur der Historisch-kritischen Heine-Ausgabe, danach Lehrbeauftragter am Germanistischen Seminar der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Seit 1984 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Heine-Heine-Institut in Düsseldorf und freier Autor.

Jan-Christoph Hauschild: Georg Büchner. Verschwörung für die Gleichheit

Cover: Jan-Christoph Hauschild. Georg Büchner - Verschwörung für die Gleichheit. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2013.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2013
Georg Büchner starb im Alter von nur 23 Jahren im Zürcher Exil. Da hatte er ein naturwissenschaftliches Studium abgeschlossen, vier Werke verfasst, die heute zur Weltliteratur zählen, und galt wegen seiner…

Jan-Christoph Hauschild: Heiner Müller oder Das Prinzip Zweifel. Eine Biografie

Cover: Jan-Christoph Hauschild. Heiner Müller oder Das Prinzip Zweifel - Eine Biografie. Aufbau Verlag, Berlin, 2001.
Aufbau Verlag, Berlin 2001
Müllers literarische Arbeit war die permanente Provokation gegen Geschichtslosigkeit, und Geschichte war ihr Grundthema. An der eigenen biografischen Geschichte war er nicht sonderlich interessiert. Weil…