James Risen

James Risen ist bei der "New York Times" für den Bereich Nationale Sicherheit zuständig. Er gehört zu dem Team, das 2002 für seine Hintergrundberichterstattung zum 11. September 2001 und zum Terrorismus mit dem Pulitzer-Preis geehrt wurde.

James Risen: State of War. Die geheime Geschichte der CIA und der Bush-Administration

Cover: James Risen. State of War - Die geheime Geschichte der CIA und der Bush-Administration. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2006.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2006
Aus dem Amerikanischen von Norbert Juraschitz, Friedrich Pflüger und Heike Schlatterer. Einige der bedeutsamsten Umstände der Regierungszeit von George W. Bush sind bisher nicht an die Öffentlichkeit…

Milt Bearden/James Risen: Der Hauptfeind. CIA und KGB in den letzten Tagen des Kalten Krieges

Cover: Milt Bearden / James Risen. Der Hauptfeind - CIA und KGB in den letzten Tagen des Kalten Krieges. Siedler Verlag, München, 2004.
Siedler Verlag, München 2004
Aus dem Amerikanischen von Thorsten Schmidt. Mai 1985: In den USA fliegt ein Spionagering amerikanischer Staatsbürger auf, die den KGB fast zwanzig Jahre lang mit streng geheimen militärischen Informationen…