Buchautor

James Fenimore Cooper

James Fenimore Cooper, geboren 1789 in Burlington/New Jersey, verfasste politische Schriften, Reisebücher, sozialkritische Romane, Satiren und Seeromane, mit denen er Wegbereiter für Herman Melville und Joseph Conrad war. Er starb 1851 in Cooperstown/New York.

James Fenimore Cooper: Der letzte Mohikaner. Ein Bericht aus dem Jahre 1757

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2013
ISBN 9783446241350, Gebunden, 656 Seiten, 34.90 EUR
Aus dem Englischen von Karen Lauer. Der berühmteste der Lederstrumpf-Romane, seit einem Jahrhundert zum ersten Mal neu übersetzt: Im Sommer 1757 kämpfen Briten und Franzosen erbittert um die Vorherrschaft…

James Fenimore Cooper: Die Heidenmauer oder Die Benediktiner. Roman um die Zerstörung der Limburg

pro Message Verlag, Ludwigshafen 2001
ISBN 9783934845077, Gebunden, 408 Seiten, 32.72 EUR
Herausgegeben und aus dem Englischen übersetzt von Paul Klebs. Mit 12 s/w- und 2 farbigen Abbildungen. Generationen von Jugendlichen haben sie verschlungen, die Romane von James Fenimore Cooper, allen…