Ines Pedrosa

Ines Pedrosa, 1962 in Coimbra geboren, arbeitete in den Redaktionen verschiedener Zeitschriften wie Jornal de Letras, Artes e Ideias und bei O Expresso, wo sie heute noch tätig ist. 1997 erschien ihr Roman "Nas Tuas Mãos" (In deinen Händen), der den Premio Maxima de Literatura erhielt.

Ines Pedrosa: Du fehlst mir. Roman

Cover: Ines Pedrosa. Du fehlst mir - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2004.
Luchterhand Literaturverlag, München 2004
Aus dem Portugiesischen von Maralde Meyer-Minnemann. Die Erinnerung an ein Lächeln, die Lebendigkeit von Gesten, bestimmte Worte und schon steht der geliebte Mensch, die schmerzlich vermisste Freundin…

Claudia Moisel/Ines Pedrosa: Frankreich und die deutschen Kriegsverbrechen. Die strafrechtliche Verfolgung der deutschen Kriegs- und NS-Verbrechen nach 1945

Cover: Claudia Moisel / Ines Pedrosa. Frankreich und die deutschen Kriegsverbrechen - Die strafrechtliche Verfolgung der deutschen Kriegs- und NS-Verbrechen nach 1945. Wallstein Verlag, Göttingen, 2004.
Wallstein Verlag, Göttingen 2004
Im Dezember 1962, einen Monat vor der Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags, begnadigte Staatspräsident Charles de Gaulle die letzten in Frankreich inhaftierten deutschen Kriegsverbrecher…

Ines Pedrosa: In Deinen Händen. Roman

Cover: Ines Pedrosa. In Deinen Händen - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2002.
Luchterhand Literaturverlag, München 2002
Aus dem Portugiesischen von Maralde Meyer-Minnemann. Drei außergewöhnliche Frauen auf der Suche nach Liebe, drei Generationen, die das zwanzigste Jahrhundert versinnbildlichen: Aus ihren unterschiedlichen…