Hsin-Mei Chuang

Hsin-Mei Chuang, gebore 1979 in Taiwan, studierte Medienwissenschaften in Wisconsin und arbeitete als Kulturvermittlerin für schweizerische Institutionen in Shanghai. Für taiwanesische Zeitschriften schreibt sie literarische Beiträge und Reiseberichte.

Hsin-Mei Chuang/Matthias Messmer: China's Vanishing Worlds. Countryside, Traditions and Cultural Spaces

Cover: Hsin-Mei Chuang / Matthias Messmer. China's Vanishing Worlds - Countryside, Traditions and Cultural Spaces. Benteli Verlag, Bern, 2012.
Benteli Verlag, Bern 2012
Mit 1000 farbigen Abbildungen. Auf den Spuren alter Handelsrouten, einst blühender Marktflecken, verlassener Gutshöfe, abgewirtschafteter Modelldörfer und mystischer Rituale haben die Verfasser des Buches…