Hong Ying

Hong Ying, 1962 in Sichuan geboren, wuchs in den Slums von Chongqing am Rande des Yangtse in China auf. Mit 18 Jahren ging sie nach Peking, dort Aufnahme in die "Lu Xun Literature Academy for Writers". Später übersiedelte sie angesichts von Repressionen und Zensur nach England, wo sie heute lebt.

Hong Ying: Tochter des großen Stromes. Roman meines Lebens

Cover: Hong Ying. Tochter des großen Stromes - Roman meines Lebens. Aufbau Verlag, Berlin, 2006.
Aufbau Verlag, Berlin 2006
Aus dem Chinesischen von Karin Hasselblatt. Hong Ying , geboren 1962, wächst als jüngstes von sechs Kindern an den Ufern des Yangtse auf - in einem nebelverschleierten Elendsviertel, in dem Aberglaube…

Hong Ying: Der Pfau weint. Roman

Cover: Hong Ying. Der Pfau weint - Roman. Aufbau Verlag, Berlin, 2005.
Aufbau Verlag, Berlin 2005
Aus dem Chinesischen von Karin Hasselblatt. In ihrem Roman erzählt Hong Ying von vier Frauen und ihren ungewöhnlichen wie tragischen Schicksalen. Einfühlsam und bewegend beschreibt sie die immensen Spannungen,…