Buchautor

Hermann Schreiber

Hermann Schreiber arbeitete 1964 bis 1979 als Reporter und Kolumnist für den "Spiegel" und lehnte in dieser Zeit zwei Offerten, zum "Stern" zu wechseln, ab. Bis 1992 war er Chefredakteur des Magazins "Geo", moderierte die NDR-Talkshow und schrieb zahlreiche Bücher. Er ist Theodor-Wolff-Preisträger.

Hermann Schreiber: Straßburg zwischen den Zeiten, zwischen den Völkern

Cover
Casimir Katz Verlag, Gernsbach 2006
ISBN 9783938047132, Gebunden, 346 Seiten, 23.00 EUR
Die oberrheinische Metropole, deren malerische Altstadt rund um das Münster bereits seit 1988 zum Weltkulturerbe zählt, kann auf eine überaus bemerkenswerte, zweitausendjährige Geschichte zurückblicken.…

Hermann Schreiber: Kanzlersturz. Warum Willy Brandt zurücktrat

Cover
Econ Verlag, München 2003
ISBN 9783430180542, Gebunden, 272 Seiten, 22.00 EUR
Stürzte Willy Brandt im Mai 1974 wirklich wegen des DDR-Agenten im Vorzimmer? Hermann Schreiber, der damals als "Spiegel"-Reporter die Ereignisse hautnah miterlebt hat, wartet mit neuen Erkenntnissen…

Hermann Schreiber: Henri Nannen. Drei Leben

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 1999
ISBN 9783570001967, gebunden, 448 Seiten, 25.51 EUR
Die Biographie des Mannes, der den "Stern" gemacht hat. Ein bislang ungeschriebenes Kapitel deutscher Zeitgeschichte. Hermann Schreiber sichtete mehrere tausend Seiten Aufzeichnungen, Briefe, Vermerke…