Hermann Lübbe

Hermann Lübbe, 1926 in Aurich/Ostfriesland geboren, ist Professor für Philosophie und Politische Theorie an der Universität Zürich. Von 1966 bis 1970 war er Staatssekretär, zunächst im Kultusministerium, dann beim Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen. Sein umfangreiches Werk ist u.a. ausgezeichnet mit dem Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik (1990) und dem Preis der Hanns-Martin-Schleyer-Stiftung (1995).

Hermann Lübbe: Vom Parteigenossen zum Bundesbürger. Über beschwiegene und historisierte Vergangenheiten

Cover: Hermann Lübbe. Vom Parteigenossen zum Bundesbürger - Über beschwiegene und historisierte Vergangenheiten. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2007.
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2007
Nach dem Ende des Dritten Reichs waren die Verstrickungen in den Nationalsozialismus unter den Mitbürgern im privaten wie im öffentlichen Zusammenleben nur in Ausnahmefällen ein Thema. Dieses Beschweigen…

Hermann Lübbe: Philosophie in Geschichten. Über intellektuelle Affirmationen und Negationen in Deutschland

Cover: Hermann Lübbe. Philosophie in Geschichten - Über intellektuelle Affirmationen und Negationen in Deutschland. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2006.
Wilhelm Fink Verlag, München 2006
Thema des neuen Buchs von Hermann Lübbe sind Philosophien als wirksames Element des öffentlichen kulturellen und politischen Lebens in Deutschland von Wilhelm von Humboldts Museumsphilosophie bis zu…

Hermann Lübbe: Die Zivilisationsökumene. Globalisierung kulturell, technisch und politisch.

Cover: Hermann Lübbe. Die Zivilisationsökumene - Globalisierung kulturell, technisch und politisch.. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2005.
Wilhelm Fink Verlag, München 2005
Der Ausbreitungserfolg wissenschaftlichen Wissens beruht nicht auf der Tätigkeit von Propheten und Missionaren. Die Wissenschaft kennt keine heiligen Bücher. Sie verlangt von uns Neugier statt Bekehrung…

Hermann Lübbe: Modernisierungsgewinner. Religion, Geschichtssinn, Direkte Demokratie und Moral

Cover: Hermann Lübbe. Modernisierungsgewinner - Religion, Geschichtssinn, Direkte Demokratie und Moral. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2004.
Wilhelm Fink Verlag, München 2004
Kulturkritiker beklagen Säkularisierung, Moralverfall, Erinnerungsverluste und Gefährdungen demokratischer Selbstbestimmung durch Expertenherrschaft. Diese Klagen sind nicht grundlos. Wichtiger und interessanter…

Hermann Lübbe: Ich entschuldige mich. Das neue politische Bußritual

Cover: Hermann Lübbe. Ich entschuldige mich - Das neue politische Bußritual. Siedler Verlag, München, 2001.
Siedler Verlag, Berlin 2001
Willy Brandts Kniefall 1970 vor dem Mahnmal für die Opfer des Warschauer Ghettos ist unvergessen. Die symbolische Geste der Buße beeindruckte in ihrer Eindringlichkeit die ganze Welt. Sie bleibt ohne…