Hermann Graml

Hermann Graml ist Historiker und war bis zu seiner Pensionierung langjähriger Mitarbeiter des Instituts für Zeitgeschichte und Chefredakteur der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte.

Hermann Graml/A. L. Smith jr.: Stadt des Menschenraubs - Berlin 1945 - 1961.

Cover: Hermann Graml / A. L. Smith jr.. Stadt des Menschenraubs - Berlin 1945 - 1961. NW Wirtschaftsverlag, Koblenz, 2004.
NW Wirtschaftsverlag, Koblenz 2004
Im November 1996 berichtete eine deutsche Zeitung, in den Akten der Berliner Polizei seien mehr als hundert ungelöste Fälle von Menschenraub seit den ersten Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg verzeichnet.…

Hermann Graml: Zwischen Stresemann und Hitler. Die Außenpolitik der Präsidialkabinette Brüning, Papen und Schleicher

Oldenbourg Verlag, München 2001
Mit der Berufung Heinrich Brünings zum Reichskanzler im März 1930 begann die knapp dreijährige Phase der Präsidialkabinette, die sich in der Rückschau als Übergang von der parlamentarischen Demokratie…