Henry Rousso

Henry Rousso, 1954 in Kairo geboren, studierte Geschichte an der Ecole Normale Superieure de Saint-Cloud, der Sorbonne und dem Institut d'Etudes Politiques de Paris. Heute forscht er am Centre national de la recherche scientifique. Sein Forschungsschwerpunkt ist die französische Gesellschaft unter dem Vichy-Regime.

Henry Rousso: Frankreich und die 'dunklen Jahre'. Das Regime von Vichy in Geschichte und Gegenwart

Cover: Henry Rousso. Frankreich und die 'dunklen Jahre' - Das Regime von Vichy in Geschichte und Gegenwart. Wallstein Verlag, Göttingen, 2010.
Wallstein Verlag, Göttingen 2010
Das Regime von Vichy, entstanden 1940 nach dem deutschen Sieg über Frankreich, galt lange als ein illegitimer Staat, der aus der Geschichte der "Grande Nation" ausgeklammert werden könne. Erst in den…

Henry Rousso: Vichy. Frankreich unter deutscher Besatzung 1940-1944

Cover: Henry Rousso. Vichy - Frankreich unter deutscher Besatzung 1940-1944. C. H. Beck Verlag, München, 2009.
C. H. Beck Verlag, München 2009
Das Regime von Vichy wurde nach der französischen Niederlage im Juni 1940 auf deutschen Druck hin etabliert. Seine Legitimation bezog es fast ausschließlich vom Ruf seines greisen Führers, dem Marechal…