Henning Schmidgen

Henning Schmidgen, geboren 1965 in Münster, ist Professor für Medientheorie an der Bauhaus-Universität Weimar. Seine Arbeitsgebiete sind Historische Epistemologie, Maschinen-Kunst und Virtuelle Laboratorien. Er publizierte unter anderem zu Gilles Deleuze und Félix Guattari und über setzte unter anderem werke von Georges Canguilhem.

Henning Schmidgen: Hirn und Zeit. Die Geschichte eines Experiments 1800-1950

Cover: Henning Schmidgen. Hirn und Zeit - Die Geschichte eines Experiments 1800-1950. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2014.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2014
Die neuesten Ergebnisse der Neurowissenschaften zeugen von dem hohen Interesse am Zusammenhang von Hirn und Zeit. Wenn sie statuieren, dass Impulse im Hirn Handlungen bereits vor der bewussten Entscheidung…

Henning Schmidgen: Lebendige Zeit. Wissenskulturen im Werden

Cover: Henning Schmidgen (Hg.). Lebendige Zeit - Wissenskulturen im Werden. Kadmos Kulturverlag, Berlin, 2005.
Kadmos Kulturverlag, Berlin 2005
Wissenschaft und Technik prägen in zunehmendem Maße unser Verständnis und unser Erleben von Zeit. Datennetze und Satellitensysteme führen zur Synchronisierung im globalen Maßstab, während Genetiker mit…