Buchautor

Helmut Korte

Helmut Korte, geboren 1942, ist Professor für Medienwissenschaft an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig; Direktor des Instituts für Medienwissenschaft und Film; Veröffentlichungen zu Filmgeschichte, Filmtheorie, Medienästhetik, Film- und Fernsehanalyse, Mediendokumentation. Buchpublikationen u.a. zum Film in der Weimarer Republik, zur Filmanalyse, zu den Filmen von Steven Spielberg, zur internationalen Filmgeschichte und zum Starphänomen.

Helmut Korte / Stephen Lowry: Der Filmstar. Brigitte Bardot, James Dean, Götz George, Heinz Rühmann, Romy Schneider, Hanna Schygulla und neuere Stars

Cover
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart - Weimar 2000
ISBN 9783476017482, Kartoniert, 304 Seiten, 39.88 EUR
Mit 133 Abbildungen. Filmstars gehören zu den bekanntesten öffentlichen Personen des 20. Jahrhunderts. In exemplarischen Untersuchungen zu sechs Stars bietet "Der Filmstar" eine anschauliche Darstellung…

Helmut Korte: Der Spielfilm und das Ende der Weimarer Republik. Ein rezeptionshistorischer Versuch

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 1998
ISBN 9783525207147, Broschiert, 504 Seiten, 44.99 EUR
Zwischen 1930 und 1933 wurden in Deutschland mehrere hundert Spielfilme produziert. Daß diese Filme - neben ihrem unbestreitbaren Unterhaltungscharakter - auch Anteil am öffentlichen Bewußtseins- und…