Hanns Jürgen Küsters

Hanns Jürgen Küsters arbeitet als Professor für Politologie an der Universität Bonn und im Bundesarchiv.

Paul Adenauer / Hanns Jürgen Küsters (Hg.): Konrad Adenauer - Der Vater, die Macht und das Erbe

Cover
Schöningh, Paderborn 2017
ISBN 9783506786739, Gebunden, 529 Seiten, 29.90 EUR
Mit Abbildungen. Neue, unbekannte Einblicke in Konrad Adenauers Politik in der Endphase als Kanzler und CDU-Parteivorsitzender gibt das erst 2015 entdeckte Tagebuch des Sohnes Paul Adenauer. Nach Mauerbau…

Hanns Jürgen Küsters (Hg.): Dokumente zur Deutschlandpolitik. II. Reihe/Band 4

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2003
ISBN 9783486563351, Gebunden, 876 Seiten, 74.80 EUR
Als Ergebnis der Außenminister-Konferenzen der Sechs und der Neun Mächte im August, September und Oktober 1954 wurden am 23. Oktober 1954 die sog. Pariser Verträge unterzeichnet. Sie markieren eine wichtige…

Hanns Jürgen Küsters (Hg.): Der Integrationsfriede

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2000
ISBN 9783486565003, Gebunden, 1026 Seiten, 65.45 EUR
Warum kam nach Kriegsende 1945 kein Friedensvertrag mit Deutschland zustande? Weshalb konnten sich die Alliierten auf den Konferenzen der vierziger und fünfziger Jahre nicht über die Inhalte verständigen?…

Günter Buchstab (Hg.) / Hanns Jürgen Küsters (Hg.) / Peter R. Weilenmann (Hg.): Macht und Zeitkritik

Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 1999
ISBN 9783506793546, Gebunden, 854 Seiten, 50.11 EUR
Hans-Peter Schwarz gehört zu jenen herausragenden Wissenschaftlern, die auf das Geschichtsbewußtsein und das Politikverständnis in Deutschland und weit über dessen Grenzen hinaus ungewöhnlich impulsgebend…