Gerhard Kromschröder

Gerhard Kromschröder, 1941 in Frankfurt geboren, studierte dort Germanistik, Soziologie und Kunstgeschichte. Er war stellvertretender Chefredakteur von "Pardon" sowie Reporter beim "Stern" und dessen Nahost-Korrespondent in Kairo und Bagdad. 2005 übernahm er die "Theodor-Herzl-Dozentur für Poetik des Journalismus" an der Universität Wien. Er lebt als Autor und Medienberater in Hamburg.

Nikolaus Jungwirth/Gerhard Kromschröder: Als der Champagner floss. Die 80er Jahre: Das letzte Jahrzehnt der Bonner Republik

Cover: Nikolaus Jungwirth / Gerhard Kromschröder. Als der Champagner floss - Die 80er Jahre: Das letzte Jahrzehnt der Bonner Republik. Nizza Verlag, Frankfurt am Main, 2008.
Nizza Verlag, Frankfurt am Main 2008
Mit 300 meist farbigen Abbildungen. In ihrem Bild-Text-Buch über die achtziger Jahre in Westdeutschland betrachten Nikolaus Jungwirth und Gerhard Kromschröder dieses letzte Jahrzehnt der Bonner Republik…

Gerhard Kromschröder: Bilder aus Bagdad. Mein Tagebuch

Cover: Gerhard Kromschröder. Bilder aus Bagdad - Mein Tagebuch. Europa Verlag, München, 2003.
Europa Verlag, Hamburg 2003
"Im Krieg stirbt die Wahrheit zuerst" - stimmt das? Der Golfkrieg der Briten und Amerikaner hat uns mit einer Fülle von Informationen und von Bildern überfalen, oft genug in Echtzeit. Aber welchen Bildern…