Gerd Althoff

Gerd Althoff, geboren 1943, ist nach Professuren in Münster, Gießen und Bonn seit April 1997 Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Münster.

Gerd Althoff: 'Selig sind, die Verfolgung ausüben'. Päpste und Gewalt im Hochmittelalter

Cover: Gerd Althoff. 'Selig sind, die Verfolgung ausüben' - Päpste und Gewalt im Hochmittelalter. Theiss Verlag, Darmstadt, 2013.
Theiss Verlag, Stuttgart 2013
"Selig, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden"? Nicht in den Augen aller Kirchenvertreter des Hochmittelalters. "Es seien die selig zu preisen, die Verfolgung ausübten um der Gerechtigkeit willen",…

Gerd Althoff/Hagen Keller: Gebhardt. Handbuch der Geschichte. Band 3: Die Zeit der späten Karolinger und der Ottomanen. Krisen und Konsolidierungen 888-1024

Cover: Gerd Althoff / Hagen Keller. Gebhardt. Handbuch der Geschichte - Band 3: Die Zeit der späten Karolinger und der Ottomanen. Krisen und Konsolidierungen 888-1024. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2008.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2008
Im 10. Jahrhundert vollzogen sich Entwicklungen, die für die spätere deutsche Geschichte folgenreich waren. Aus dem konfliktreichen Zerfallsprozess des Karolingerreiches entstanden neue herrschaftliche…

Gerd Althoff: Inszenierte Herrschaft. Geschichtsschreibung und politisches Handeln im Mittelalter

Cover: Gerd Althoff. Inszenierte Herrschaft - Geschichtsschreibung und politisches Handeln im Mittelalter. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2003.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2003
Die Frage, wie Herrschaft vor der Entstehung des modernen Staates funktionierte, verbindet verfassungsgeschichtliche mit kulturwissenschaftlichen Ansätzen und eröffnet das Blickfeld auf Verhaltensweisen…

Gerd Althoff: Formen und Funktionen öffentlicher Kommunikation im Mittelalter.

Jan Thorbecke Verlag, Stuttgart 2001
Herausgegeben von Gerd Althoff.