George V. Higgins

George V. Higgins (1939-1999) war zunächst Staatsanwalt und verteidigte später unter anderem den Watergate-Verschwörer G. Gordon Liddy und den Black Panther Eldrigde Cleaver. Mit seinen mehr als zwanzig Romanen erwarb er sich den Ruf als "Balzac der Bostoner Unterwelt".

George V. Higgins: Die Freunde von Eddie Coyle. Roman

Cover: George V. Higgins. Die Freunde von Eddie Coyle - Roman. Antje Kunstmann Verlag, München, 2014.
Antje Kunstmann Verlag, München 2014
Aus dem Englischen von Dirk van Gunsteren. Dem kleinkriminellen Waffenschieber Eddie "Fingers" Coyle droht der Bau, und Detective Dave Foley, sein Freund und Helfer bei der Polizei, stellt ihn vor eine…

George V. Higgins: Ich töte lieber sanft. Roman

Cover: George V. Higgins. Ich töte lieber sanft - Roman. Antje Kunstmann Verlag, München, 2013.
Antje Kunstmann Verlag, München 2013
Aus dem Amerikanischen von Dirk van Gunsteren. In Markie Trattmanns Hinterzimmer wird Poker gespielt, illegal und um hohe Einsätze, protegiert von der Bostoner Mafia. Als zwei nicht besonders clevere…