Geoffrey Chaucer

Geoffrey Chaucer, geboren um 1340 in London, war englischer Dichter, Diplomat und Staatsbeamter. seine Dichtung, in der die englische Literatur des Mittelalters gipfelt, beginnt mit Nachahmungen französischer Allegorien; verwertet später in selbständiger Weise italienische Anregungen. Den Höhepunkt seines Schaffens bedeuten die unvollendeten Canterbury Tales, entstanden 1387-1400 (Erstdruck um 1478, deutsch 1827). Chaucer starb 1400 in London.

Geoffrey Chaucer: Troilus und Criseyde.

Cover: Geoffrey Chaucer. Troilus und Criseyde. Insel Verlag, Berlin, 2000.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2000
Aus dem Englischen übertragen und herausgegeben von Wolfgang Obst und Florian Schleburg. Die Liebe zwischen dem schüchternen trojanischen Prinzen Troilus und der schönen Criseyde ist der Stoff, aus dem…

Geoffrey Chaucer: Die Canterbury- Erzählungen. Zweisprache Ausgabe. Mit der ersten deutschen Prosaübersetzung. 3 Bände

Cover: Geoffrey Chaucer. Die Canterbury- Erzählungen - Zweisprache Ausgabe. Mit der ersten deutschen Prosaübersetzung. 3 Bände. Goldmann Verlag, München, 2000.
Goldmann Verlag, München 2000
Aus dem Englischen übersetzt von Fritz Kemmler. Mit Erläuterungen von Jörg O. Fichte. Geoffrey Chaucers "Canterbury-Erzählungen" gelten als Höhepunkt der englischen Literatur des Mittelalters. Den Rahmen…