Friedhelm Decher

Friedrich Decher, geboren 1954, studierte Philosophie, Germanistik, Psychologie und Erziehungswissenschaften. Er ist Lehrbeauftragter an der Universität Siegen, Dozent in der Erwachsenenbildung und freier Autor.

Friedhelm Decher: Das gelbe Monster. Neid als philosophisches Problem

Cover: Friedhelm Decher. Das gelbe Monster - Neid als philosophisches Problem. zu Klampen Verlag, Springe, 2005.
zu Klampen Verlag, Springe 2005
Ständig versuchen Politiker, ihre Gegner mit dem Vorwurf zu beschädigen, sie wollten "Neidkampagnen" entfesseln oder "Sozialneid" schüren. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht von "Neidpopulismus" oder…

Friedhelm Decher: Verzweiflung. Anatomie eines Affekts

Cover: Friedhelm Decher. Verzweiflung - Anatomie eines Affekts. zu Klampen Verlag, Springe, 2002.
zu Klampen Verlag, Lüneburg 2002
Der dänische Philosoph Soeren Kierkegaard wagte um die Mitte des neunzehnten Jahrhunderts die - zumindest auf den ersten Blick - schier unglaubliche Behauptung, kein Mensch lebe oder habe gelebt, ohne…

Friedhelm Decher: Besuch vom Mittagsdämon. Philosophie der Langeweile

zu Klampen Verlag, Lüneburg 2000
Langeweile kann sich heutzutage niemand mehr leisten. Wer nicht unter Zeitnot leidet, ständig unterwegs und immerfort beschäftigt ist, scheint sein Daseinsrecht in dieser Gesellschaft verwirkt zu haben.…