Buchautor

Florian Kührer-Wielach

Florian Kührer, 1982 geboren, Historiker und Romanist, ist Direktor des Instituts für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
2 Bücher

Florian Kührer-Wielach (Hg.) / Michaela Nowotnick (Hg.): Aus den Giftschränken des Kommunismus. Methodische Fragen zum Umgang mit Überwachungsakten in Zentral- und Südosteuropa

Cover
Friedrich Pustet Verlag, Regensburg 2018
ISBN 9783791728179, Kartoniert, 472 Seiten, 39.95 EUR
Der Zusammenbruch des Ostblocks 1989/1991 stellte auch das Ende der bis dahin arbeitenden Geheimdienste dar. Sie hinterließen, nachdem sie ihre Tätigkeit offiziell eingestellt hatten, ein hochexplosives…

Florian Kührer-Wielach: Vampire. Monster - Mythos - Medienstar

Cover
Butzon und Bercker Verlag, Kevelaer 2010
ISBN 9783766613967, Kartoniert, 297 Seiten, 17.90 EUR
Die Vampire sind zurück! Ob als blutgierige Monster, aristokratische Einzelgänger, sensible Feingeister oder als Ziel erotischer Schwärmereien - die Grenzgänger zwischen Leben und Tod haben nichts von…