Buchautor

Ferdinand Tönnies

Ferdinand Tönnies wurde 1855 in Kiel geboren. Der Soziologe und Philosoph war ein bedeutender Hobbes-Forscher. In seinem Hauptwerk, "Gemeinschaft und Gesellschaft" (1887), unterschied er zwischen Gemeinschaften als naturhaft-organisch und Gesellschaften als zweckgerichteten Verbänden.

Ferdinand Tönnies: Ferdinand Tönnies Gesamtausgabe. Band 14: 1922. Kritik der öffentlichen Meinung

Cover
Walter de Gruyter Verlag, Berlin - New York 2002
ISBN 9783110153491, Gebunden, 804 Seiten, 248.00 EUR
Herausgegeben von Alexander Deichsel, Rolf Fechner und Rainer Waßner. In seiner 1922 erschienenen Schrift Kritik der öffentlichen Meinung reflektiert Ferdinand Tönnies umfassend über Grundlagen, Strukturen…

Ferdinand Tönnies: Ferdinand Tönnies Gesamtausgabe. Band 15: 1923-1925. Innere Kolonisation in Preußen. Soziologische Studien und Kritiken, Erste Sammlung. Schriften 1923

Cover
Walter de Gruyter Verlag, Berlin - New York 2000
ISBN 9783110158472, Gebunden, 773 Seiten, 249.51 EUR
Im Auftr. d. Ferdinand-Tönnies-Gesellschaft herausgegeben von Lars Clausen, Alexander Deichsel, Cornelius Bickel u. a..

Ferdinand Tönnies: Ferdinand Tönnies: Gesamtausgabe. Band 22: 1932-1936. Geist der Neuzeit /Schriften /Rezensionen

Walter de Gruyter Verlag, Berlin 1998
ISBN 9783110158540, Broschiert, 612 Seiten, 188.16 EUR
Herausgegeben von Lars Clausen.