Eugen Oker

Eugen Oker, 1919 in Schwandorf in der Oberpfalz geboren, arbeitete als Maurer und Ofensetzer im elterlichen Betrieb, dann als Journalist; von 1971 lebt er als freier Schriftsteller in München. Er starb 2006.

Eugen Oker: ... und ich der Fahnenträger. Ein negativer Erziehungsroman - eine unheimlich wahre Satire (Ab 13 Jahre)

Cover: Eugen Oker. ... und ich der Fahnenträger - Ein negativer Erziehungsroman - eine unheimlich wahre Satire (Ab 13 Jahre). Lichtung Verlag, Viechtach, 2010.
Lichtung Verlag, Viechtach 2010
Wie war das möglich? Warum konnten sich Adolf Hitler und die Nationalsozialisten in Deutschland durchsetzen und ihr Terrorregime errichten? Wie war es möglich, dass die Mehrheit der Deutschen sie wählte…

Eugen Oker: Babba, sagt der Maxl. Bayerische Geschichten aus dem Urwald. (Ab 6 Jahre)

Cover: Eugen Oker. Babba, sagt der Maxl - Bayerische Geschichten aus dem Urwald. (Ab 6 Jahre). Mittelbayerischer Verlag, Regensburg, 2001.
Mittelbayerischer Verlag, Regensburg 2001
Mit Zeichnungen von Peter Liebl.