Erwin Koch

Erwin Koch, geboren 1956, lebt in der Nähe von Luzern. Als Reporter arbeitete er für den Zürcher Tages-Anzeiger, für "Die Zeit", "GEO" und den "Spiegel". Er wurde mehrfach ausgezeichnet, zweimal mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis. "Sara tanzt" ist sein erster Roman und beruht auf einer wahren Geschichte.

Erwin Koch: Was das Leben mit der Liebe macht

Cover
Corso Verlag, Hamburg 2011
ISBN 9783862600243, Gebunden, 132 Seiten, 19.90 EUR
Erwin Koch erzählt Geschichten von dem, was die Liebe aushalten muss, wenn sie vom Leben gefordert ist: Was wird aus ihr, der Liebe, wenn sie vom Schicksal bedrängt wird, von Armut, Alter, Krankheit,…

Erwin Koch: Nur Gutes

Cover
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2008
ISBN 9783312004188, Gebunden, 176 Seiten, 17.90 EUR
Das Ehepaar Mangold wird eines Sonntagmorgens böse überrascht: Die von der Polizei gesuchte Exfreundin des Sohnes steht vor der Tür und bittet um Hilfe. Mit ihrer Ankunft werden Erinnerungen aufgewühlt,…

Erwin Koch: Der Flambeur

Cover
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2005
ISBN 9783312003518, Gebunden, 188 Seiten, 17.90 EUR
Dies ist die Lebensgeschichte von Siegfried Kuhn. Am Ende einer Nachkriegskindheit am Bodensee beginnt er leidenschaftlich zu essen und zu kochen. Nach vielen Jahren des Tüftelns und Probierens entwickelt…

Erwin Koch: Sara tanzt

Cover
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2003
ISBN 9783312003259, Gebunden, 174 Seiten, 17.90 EUR
Sara Broffe, Deckname Sumatra, übernimmt Anfang der 80er Jahre, zu Zeiten der Militärdiktatur, kleinere Hilfsdienste im Auftrag einer Widerstandsgruppe. Als sie dabei geschnappt wird, weiß sie nicht viel…