Ernst Nolte

Ernst Nolte, geboren 1923, studierte bei Martin Heidegger. 1952 Promotion, 1964 Habilitation, 1965-1973 Professor für Neuere Geschichte in Marburg, 1973-1991 am Friedrich-Meinecke-Institut der FU Berlin, Gastprofessuren und Forschungsaufenthalte u. a. an der Yale University, in Wassenaar, Cambridge und Jerusalem. 1986 löste er mit einem Artikel in der FAZ über "Die Vergangenheit, die nicht vergehen will" den Historikerstreit aus.

Ernst Nolte: Die dritte radikale Widerstandsbewegung: der Islamismus.

Cover: Ernst Nolte. Die dritte radikale Widerstandsbewegung: der Islamismus. Landtverlag, Berlin, 2009.
Landtverlag, 2009
Seit seinen geschichtswissenschaftlichen Anfängen in den frühen sechziger Jahren hat sich Ernst Nolte stets für das Verwirrende der Geschichte und für die jeweils "andere Seite" der großen ideologischpolitischen…

Ernst Nolte: Die Weimarer Republik. Demokratie zwischen Lenin und Hitler

Cover: Ernst Nolte. Die Weimarer Republik - Demokratie zwischen Lenin und Hitler. F. A. Herbig Verlagsbuchhandlung, München, 2006.
F. A. Herbig Verlagsbuchhandlung, München 2006
Das neue Werk des Historikers über Vorbedingungen und Geschichte der Weimarer Republik und ihre Bedeutung bis in die Gegenwart. Die Weimarer Republik, ungefestigte Demokratie zwischen dem bolschewistischen…