Elazar Benyoetz

Elazar Benyoëtz wurde 1937 als Sohn österreichischer Juden in Wiener Neustadt geboren. 1939 emigrierte die Familie nach Israel, wo er in hebräischer Sprache aufwuchs. 1957 erschien sein erster Gedichtband, seitdem lebt Elazar Benyoëtz als freier Schriftsteller. 1964 kommt er im Rahmen des Programms "Artists in Residence" der Ford-Foundation nach Berlin, 1965 gründet er die von der Deutschen Forschungs-Gemeinschaft geförderte Bibliographia Judaica. Seit 1969 lebt er wieder in Israel. Elazar Benyoëtz hat 1988 den Adelbert-von-Chamisso-Preis erhalten und ist Träger des Bundesverdienstorden für seine Verdienste um die deutsche Sprache.

Elazar Benyoetz: Vielzeitig. Briefe 1958-2007

Cover: Elazar Benyoetz. Vielzeitig - Briefe 1958-2007. Brockmeyer Verlag, Bochum, 2011.
Brockmeyer Verlag, Bochum 2011
"Mein Weg ins Deutsche - war er gewagt, war er verhängt. Warum musste aus einem hebräischen Lyriker ein deutscher Aphoristiker werden. Solange ich noch schreiben kann, bleibe ich mir die Antwort darauf…

Elazar Benyoetz: Die Eselin Bileam und Kohelets Hund.

Cover: Elazar Benyoetz. Die Eselin Bileam und Kohelets Hund. Carl Hanser Verlag, München, 2007.
Carl Hanser Verlag, München 2007
Wie eine Summe aus seinem Werk liest sich dieses Buch, das Elazar Benyoetz sich zu seinem siebzigsten Geburtstag, wie er sagt, versprochen hat: aus dem Geist der Tora erzählend, im Sinne des Talmud reflektierend,…

Elazar Benyoetz: Finden macht das Suchen leichter.

Cover: Elazar Benyoetz. Finden macht das Suchen leichter. Carl Hanser Verlag, München, 2005.
Carl Hanser Verlag, München 2005
Elazar Benyoetz verleiht mit dem vorliegenden Band der aphoristischen Sentenz eine verloren gegangene Dramatik und Unheimlichkeit. Das Spektrum seiner Aphorismen reicht über die Identität des Judentums…

Elazar Benyoetz: Die Zukunft sitzt uns im Nacken.

Cover: Elazar Benyoetz. Die Zukunft sitzt uns im Nacken. Carl Hanser Verlag, München, 2000.
Carl Hanser Verlag, München 2000
Das neue Werk des Dichters Elazar Benyoëtz ist Summe seines poetologischen Nachdenkens und eindringliches Zeugnis seiner Sensibilität für die deutsche Sprache. Eine Sammlung von Aphorismen, in der die…