David Mamet

David Mamet, geboren 1947, ist Pulitzerpreisträger, Dramatiker ("Hanglage, Meerblick" / "Glengarry Glen Ross", "Oleanna", "Die Damen aus Boston" / "Boston Marriage"), Drehbuchautor ("Wenn der Postmann zweimal klingelt", "Die Unbestechlichen", "Jimmy Hoffa"), Regisseur ("Hans der Spieler", "Die unsichtbare Falle"), Essayist und Romanautor ("Das Dorf", "Der Fall Leo Frank"). Der Autor lebt in Boston.

David Mamet: Vom dreifachen Gebrauch des Messers. Über Wesen und Zweck des Dramas

Cover: David Mamet. Vom dreifachen Gebrauch des Messers - Über Wesen und Zweck des Dramas. Alexander Verlag, Berlin, 2001.
Alexander Verlag, Berlin 2001
Aus dem Amerikanischen von Bernd Samland. Was macht ein gutes Drama aus? Welche Bedeutung hat das Drama für unser Leben? In diesen drei Essays führt uns der Pulitzer-Preisträger, Dramatiker, Essayist,…

David Mamet: Ende der Jagdzeit. Hollywood, Bad Boys und sechs Stunden. Poker in Perfektion

Cover: David Mamet. Ende der Jagdzeit - Hollywood, Bad Boys und sechs Stunden. Poker in Perfektion. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2001.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart 2001
Aus dem Englischen von Bernd Samland. Oscar Wilde, Karmann Ghias, das Komitee für antiamerikanische Umtriebe, jüdisches Schrifttum, Korruption, Schauspielkunst, Malz-Whisky und der Charme Edinburghs,…

David Mamet: Der Fall Leo Frank. Roman

Cover: David Mamet. Der Fall Leo Frank - Roman. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2000.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2000