Daniel Furrer

Daniel Furrer, geboren 1962, wuchs in Beromünster im Kanton Luzern auf. Biologie und Geschichte schlugen ihn früh in ihren Bann. Nach dem Geschichtsstudium arbeitete er als Gymnasiallehrer und Lehrbuchautor, absolvierte ein Zweitstudium in Umweltlehre und schloss sein Studium mit einer Dissertation über I. P. V. Troxler ab. Er veröffentlichte eine "Kulturgeschichte des stillen Örtchens" und die "Kulturgeschichte des Trinkens und Betrinkens".

Daniel Furrer: Soldatenleben. Napoleons Russlandfeldzug 1812

Cover: Daniel Furrer. Soldatenleben - Napoleons Russlandfeldzug 1812. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2012.
Ferdinand Schöningh Verlag, Zürich 2012
Von den 675.000 Mann der "grande armée", mit der Napoleon 1812 gegen Russland zog, kehrten noch rund 80.000 zurück. Soldaten aus 20 Nationen nahmen daran teil und ihre Erinnerungen stehen im Mittelpunkt.…

Daniel Furrer: Ignaz Paul Vital Troxler (1780-1866). Der Mann mit Eigenschaften

Cover: Daniel Furrer. Ignaz Paul Vital Troxler (1780-1866) - Der Mann mit Eigenschaften. Neue Zürcher Zeitung Verlag, Zürich, 2011.
Neue Zürcher Zeitung Verlag, Zürich 2011
Mit s/w-Abbildungen. Vergessen ist er! Er war als Arzt am Krankenbett Beethovens; er war der Vater des Radikalismus; er war einer der eifrigsten Befürworter der Pressefreiheit; er war der bedeutendste…