Buchautor

Christine Ockrent

Christine Ockrent wurde 1944 in Brüssel als Tochter eines belgischen Europapolitikers geboren. Sie studierte politische Wissenschaften in Paris und Cambridge, war Chefredakteurin der französischen TV-Abendnachrichten "20 heures" und des "Journal televise" sowie Redaktionsleiterin von L?Express in Paris. Seit 1996 ist sie Chefredakteurin der Sendung "Politique dimanche" und moderiert die Europasendung "France Europe Express".

Christine Ockrent (Hg.): Das Schwarzbuch zur Lage der Frauen. Eine Bestandsaufnahme

Cover
Pendo Verlag, München 2007
ISBN 9783866121348, Gebunden, 621 Seiten, 22.90 EUR
Mit einem Vorwort von Maybrit Illner. Aus dem Französischen von Enrico Heinemann, Ursula Held, Dagmar Mallett, Karin Mielder und ursel Schäfer. Wir wollen keinen Katalog der Tragödien zusammenstellen,…

Christine Ockrent: Julius Caesar den Euro erfand. Die Geschichte der europäischen Einigung

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783871344077, Gebunden, 143 Seiten, 14.90 EUR
"Du hältst die europäische Einigung für eine todlangweilige und staubtrockene Erfindung von Politikern, die sich um die europaweite Normierung von Bananen kümmern? Weit gefehlt! Europa ist eine uralte…