Christiane Hoffmann

Christiane Hoffmann, geboren 1967 in Hamburg, arbeitet seit 1994 als  Journa­listin für die FAZ. Nach vier Jahren als Korrespondentin in Moskau berichtete sie von 1999 bis 2004 aus Teheran. Zurzeit lebt sie in der Nähe von Frankfurt und ist in der politischen Redaktion der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung tätig. Sie ist verheiratet und hat zwei Töchter. 

Christiane Hoffmann: Hinter den Schleiern Irans. Einblicke in ein verborgenes Land

Cover: Christiane Hoffmann. Hinter den Schleiern Irans - Einblicke in ein verborgenes Land. DuMont Verlag, Köln, 2008.
DuMont Verlag, Köln 2008
Eine fremde Welt zwischen Tradition und Rebellion. Frauengeflüster in der Sauna, von Aufseherinnen mit Kopftüchern und bodenlangen Mänteln belauscht, entrückte Gläubige am Grabmahl der Fatima, Frauen,…