Charles Reznikoff

Charles Reznikoff (31. 8.1894 ? 22. 1. 1976) ist einer der wichtigsten amerikanischen Lyriker des 20. Jahrhunderts. In Brooklyn geboren, studierte er zunächst Journalismus an der University of Missouri, dann Rechtswissenschaft an der New Yorker Universität, verstand sich aber zeitlebens als Lyriker. Seinen ersten Gedichtband veröffentlichte er 1918 im Eigenverlag auf eigener Druckpresse; das lyrische Werk liegt bisher nur in einer amerikanischen Gesamtausgabe vor.

Charles Reznikoff: Paul Auster entdeckt Charles Reznikoff. Gedichte

Cover: Charles Reznikoff. Paul Auster entdeckt Charles Reznikoff - Gedichte. Europa Verlag, München, 2001.
Europa Verlag, Hamburg 2001
Aus dem Amerikanischen von Andrea Paluch und Robert Habeck. Der Reiz liegt im Aufspüren der Affinität des Herausgebers. Ist der Ausgewählte Vorbild? Oder soll an einem festgefügten Autorenbild eine längst…