Carl Nixon

Carl Nixon, geboren 1967 in Christchurch, ist ein neuseeländischer Autor von Romanen, Kurzgeschichten und Dramen. Er adaptierte Lloyd Jones' Roman "The Book of Fame" und J. M. Coetzees "Schande" für das Theater. Er gewann mit seinen Werken viele Preise, darunter den Katherine Mansfield Short Story Contest. 2007 war Nixon der Ursula Bethell/Creative New Zealand Writer in Residence an der University of Canterbury. Dort vollendete er seinen ersten Roman "Rocking Horse Road". Darüber hinaus schrieb er zahlreiche Theaterstücke für Kinder.

Carl Nixon: Lucky Newman. Roman. Aus dem Englischen von Stefan Weidle und Ruth Keen.

Cover: Carl Nixon. Lucky Newman - Roman. Aus dem Englischen von Stefan Weidle und Ruth Keen.. Weidle Verlag, Bonn, 2015.
Weidle Verlag, Bonn 2015
Aus dem Englischen von Stefan Weidle und Ruth Keen,. Der dritte Roman von Carl Nixon führt weit in der Zeit zurück: zu einem Maimorgen im Jahr 1919, an dem die Krankenschwester Elizabeth Whitman auf dem…

Carl Nixon: Settlers Creek. Roman

Cover: Carl Nixon. Settlers Creek - Roman. Weidle Verlag, Bonn, 2013.
Weidle Verlag, Bonn 2013
Aus dem Englischen von Stefan Weidle. Box Saxton ist ein erfolgreicher Bauunternehmer und Immobilienmakler in Christchurch, bis die Finanzkrise ihm den Boden unter den Füßen wegreißt. Die teure Privatschule…

Carl Nixon: Rocking Horse Road. Roman

Cover: Carl Nixon. Rocking Horse Road - Roman. Weidle Verlag, Bonn, 2012.
Weidle Verlag, Bonn 2012
Aus dem Englischen von Stefan Weidle. Am Strand einer schmalen Landzunge vor Christchurch wird 1980 die Leiche der 17jährigen Lucy Asher gefunden. In der Mitte dieser schmalen Landzunge vor Christchurch…