Bohumil Hrabal

Bohumil Hrabal, 1914 in Brünn geboren, promovierte 1946 an der Prager Karls-Universität zum Doktor der Rechte. In den fünfziger Jahren arbeitete er als Versicherungsagent, Handelsreisender, Stahlarbeiter, Altpapierpacker und Kulissenschieber. 1956 erschienen seine ersten Erzählungen. Erst ab 1963 war Hrabal ausschließlich als freischaffender Schriftsteller tätig. In den sechziger Jahren - bis zum Ende des "Prager Frühlings" - konnte Hrabal vieles von dem, was er in den fünfziger Jahren geschrieben hatte, veröffentlichen und wurde rasch, auch international, bekannt. Zu seinen berühmtesten Werken gehören "Ich habe den englischen König bedient", "Allzu laute Einsamkeit" und "Reise nach Sondervorschrift, Zuglauf überwacht". Nach der Niederschlagung des Prager Frühlings durfte Hrabal bis 1975 nicht mehr publizieren. Eine Auswahl seiner Texte erschien jedoch im Ausland und in Samisdat-Zeitschriften. Bohumil Hrabal starb 1997 in Prag. Er stürzte beim Taubenfüttern aus dem Fenster eines Krankenhauses.

Bohumil Hrabal: Reise nach Sondervorschrift, Zuglauf überwacht. 2 CD gesprochen von Ulrich Matthes

Cover: Bohumil Hrabal. Reise nach Sondervorschrift, Zuglauf überwacht - 2 CD gesprochen von Ulrich Matthes. Audiobuch, Freiburg, 2004.
Audiobuch, Freibug 2004
2 Audio-CDs mit 156 Minuten Laufzeit. Dieser Text gehört zweifellos zum wunderbarsten, was Hrabal hinterlassen hat. In Tschechien ist die Geschichte jedem geläufig, hierzulande aber noch viel zu wenigen…

Bohumil Hrabal: Allzu laute Einsamkeit und andere Texte.

Cover: Bohumil Hrabal. Allzu laute Einsamkeit und andere Texte. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2003.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart 2003
Aus dem Tschechischen von Peter Sacher. Mit Beiträgen von Peter Demetz und Susanna Roth. In einer Altpapiersammelstelle bündelt Bohumil Hrabal (1914-1997) Bücher, die zum Einstampfen bestimmt sind, weil…