Bettina Stangneth

Bettina Stangneth, geboren 1966, studierte in Hamburg Philosophie und promovierte 1997 über Immanuel Kant. Sie hat zur Geschichte des Antisemitismus im 18. Jahrhundert und zu nationalsozialistischer Philosophie gearbeitet. Zurzeit forscht sie zu Lügentheorie und Adolf Eichmann. Sie lebt in Hamburg.

Bettina Stangneth: Böses Denken.

Cover: Bettina Stangneth. Böses Denken. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2016.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2016
Die Philosophin Bettina Stangneth stellt eine unbequeme Frage: Haben wir wirklich das Recht zu jedem Gedanken oder braucht auch das Denken eine Ethik? Die Gedanken sind frei und jeder, der selber zu denken…

Bettina Stangneth: Eichmann vor Jerusalem . Das unbehelligte Leben eines Massenmörders

Cover: Bettina Stangneth. Eichmann vor Jerusalem  - Das unbehelligte Leben eines Massenmörders. Arche Verlag, Zürich, 2011.
Arche Verlag, Hamburg 2011
Eichmann vor Jerusalem räumt mit einer Fülle von Nachkriegslegenden und -lügen auf und enthüllt, wie der Menschheitsverbrecher Adolf Eichmann nach dem Krieg ein unbehelligtes Leben führen konnte - obwohl…