Benjamin Kunkel

Benjamin Kunkel, geboren 1973, wuchs in Colorado auf. Er schreibt für "Dissent", "The Nation" und "The New York Review of Books" und ist Mitbegründer des Magazins "n+1". "Unentschlossen" ist sein erster Roman und erschien 2005 in New York unter dem Titel "Indecision".

Benjamin Kunkel: Utopie oder Untergang. Ein Wegweiser für die gegenwärtige Krise

Cover: Benjamin Kunkel. Utopie oder Untergang - Ein Wegweiser für die gegenwärtige Krise. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2014.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
Aus dem Englischen von Richard Barth. "Utopie oder Untergang" versammelt Benjamin Kunkels wichtigsten Aufsätze über Autoren wie Fredric Jameson, David Graeber und Slavoj Žižek. Daraus ergibt sich nicht…

Benjamin Kunkel: Unentschlossen. Roman

Cover: Benjamin Kunkel. Unentschlossen - Roman. Bloomsbury Verlag, Berlin, 2006.
Bloomsbury Verlag, Berlin 2006
Aus dem Amerikanischen von Stefanie Röder. Unentschlossen ist der 28-jährige Dwight und zwar chronisch, dabei müsste er so viele Entscheidungen treffen: Gerade hat er seinen Job beim Pharmakonzern Pfizer…