Ariadne von Schirach

Ariadne von Schirach, 1978 in München geboren, studierte Philosophie an der Freien Universität Berlin. Im Oktober 2005 machte sie mit ihrem SPIEGEL-Artikel "Der Tanz um die Lust" von sich reden, wo sie ihre Thesen erstmals formulierte. Dieses Buch ist das Ergebnis ihrer intensiven Auseinandersetzung mit dem Gegenstand.

Ariadne von Schirach: Du sollst nicht funktionieren. Für eine neue Lebenskunst

Cover: Ariadne von Schirach. Du sollst nicht funktionieren - Für eine neue Lebenskunst. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2014.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2014
Doch stimmt das wirklich? Ariadne von Schirachs Essay ist eine furiose Anstiftung, das Leben zu wagen, anstatt es zu verwalten. Optimierung und Ausbeutung sind allgegenwärtig. Die Natur, bedroht durch…

Ariadne von Schirach: Der Tanz um die Lust.

Cover: Ariadne von Schirach. Der Tanz um die Lust. Goldmann Verlag, München, 2007.
Goldmann Verlag, München 2007
Jugend und Schönheit sind das Maß aller Dinge in unserer Gesellschaft. Alles scheint käuflich, alles wird mit Sex verkauft. Wie ist erotische Begegnung noch möglich in dieser entfremdeten Welt? Wie inszenieren…