Andrej Wolos

Andrej Wolos wurde 1955 in Dushanbe, ehemals Stalinobod, der Hauptstadt Tadshikistans, geboren. Er arbeitete als Geophysiker und lebt heute als Schriftsteller in Moskau. Sein Roman "Churramobod" wurde 1998 mit dem russischen Anti-Booker-Preis ausgezeichnet

Andrej Wolos: Der Animator. Roman

Cover: Andrej Wolos. Der Animator - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2007.
Carl Hanser Verlag, München 2007
Aus dem Russischen übersetzt von Christiane Körner. Moskau in einer nahen Zukunft. Animatoren haben die Gabe, die Seelen der Toten zum Leuchten zu bringen, indem sie deren Leben noch einmal Revue passieren…

Andrej Wolos: Churramobod - Stadt der Freude. Roman in punktierter Linie

Cover: Andrej Wolos. Churramobod - Stadt der Freude - Roman in punktierter Linie. Berlin Verlag, Berlin, 2000.
Berlin Verlag, Berlin 2000
Aus dem Russischen von Albert Frank. Wenn Sieger zu Besiegten werden. Wolos` "Roman in punktierter Linie" erzählt von der Geschichte der Russen in Tadshikistan. Seit 1868 Kolonialherren dieses an Afghanistan…