Buchautor

Andrea Böhm

Andrea Böhm, geboren 1961, lebte über zehn Jahre als freie Journalistin in den USA und schrieb unter anderem für die "taz", die "Zeit" und "Geo". 2004 erhielt sie den Theodor-Wolff-Preis, seit 2006 ist sie Redakteurin der "Zeit". Regelmäßig bereiste sie in den letzten Jahren den afrikanischen Kontinent und ist eine ausgewiesene Kennerin des Kongo. Auf "zeit.de" berichtet Andrea Böhm in einem Blog von ihren Reisen.

Andrea Böhm: Das Ende der westlichen Weltordnung. Eine Erkundung auf vier Kontinenten

Cover
Pantheon Verlag, München - Berlin 2017
ISBN 9783570552360, Kartoniert, 272 Seiten, 17.00 EUR
Frieden und Wohlstand in Europa sind längst nicht mehr selbstverständlich und die Bedeutung des Westens als geopolitische Macht und Norm stiftende Einheit schrumpft rapide. Wir im Westen bestimmen längst…

Andrea Böhm: Gott und die Krokodile. Eine Reise durch den Kongo

Cover
Pantheon Verlag, München 2011
ISBN 9783570551257, Paperback, 272 Seiten, 14.99 EUR
Andrea Böhm nimmt den Leser mit auf eine Entdeckungsreise durch den Kongo. Sie führt uns in die chaotische, vibrierende Hauptstadt Kinshasa. Sie folgt den Spuren eines afro-amerikanischen Missionars,…