Amanda Michalopoulou

Amanda Michalopoulou, geboren 1966, hat französische Literatur in Athen studiert. Sie hat als Kolumnistin für die Tageszeitung Kathimerini und als Literatur- und Kunstkritikerin gearbeitet. Amanda Michalopoulou war 1996 Stipendiatin im Künstlerhaus Schloß Wiepersdorf in der Nähe von Berlin. Sie erhielt mehrere Preise, u.a. die höchste literarische Auszeichnung Griechenlands. Amanda Michalopoulou lebt in Athen und Paris.

Amanda Michalopoulou: So ist das Leben. Roman

Cover: Amanda Michalopoulou. So ist das Leben - Roman. Rotbuch Verlag, Berlin, 2001.
Rotbuch Verlag, Hamburg 2001
Aus dem Griechischen von Birgit Hildebrand. Am Anfang steht die Liebe. Die Heldin dieses Romans lernt den tschechischen Reiseveranstalter Ivo kennen, verbringt ein paar rauschhafte Tage und Nächte mit…

Amanda Michalopoulou: Oktopusgarten. Roman

Rotbuch Verlag, Hamburg 1999
"Oktopusgarten" ist ein Roman über eine Frau, ihre Welt, ihre Ängste, Hoffnungen und ungestillten Sehnsüchte. Athina arbeitet als Übersetzerin in einer Zeitungsredaktion in Athen. Vom Leben hat sie sich…