• Bücher

6 Bücher

Stichwort Verschuldung


Rainer Hank: Die Pleite-Republik. Wie der Schuldenstaat uns entmündigt und wie wir uns befreien können

Cover: Rainer Hank. Die Pleite-Republik - Wie der Schuldenstaat uns entmündigt und wie wir uns befreien können. Karl Blessing Verlag, München, 2012.
Karl Blessing Verlag, München 2012
ISBN 9783896674210, Gebunden, 448 Seiten, 19,95 EUR
Die Schuldenlast und die Abwertungen ganzer Volkswirtschaften, die die Märkte vornehmen, bringen es an den Tag: Der Staat hat sich übernommen, sein in den meisten westlichen Ländern auf annähernd 50 Prozent…

Kai A. Konrad/Holger Zschäpitz: Schulden ohne Sühne?. Warum der Absturz der Staatsfinanzen uns alle trifft

Cover: Kai A. Konrad / Holger Zschäpitz. Schulden ohne Sühne? - Warum der Absturz der Staatsfinanzen uns alle trifft. C. H. Beck Verlag, München, 2010.
C. H. Beck Verlag, München 2010
ISBN 9783406606885, Gebunden, 240 Seiten, 19,95 EUR
Können Staaten Pleite gehen? Wollen wir wetten? Kai A. Konrad, einer der renommiertesten Ökonomen Deutschlands, und der Wirtschaftsjournalist Holger Zschäpitz zeigen, wie es zur aktuellen Lage kommen…

Margaret Atwood: Payback. Schulden und die Schattenseiten des Wohlstands

Cover: Margaret Atwood. Payback - Schulden und die Schattenseiten des Wohlstands. Berlin Verlag, Berlin, 2008.
Berlin Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783827008572, Gebunden, 250 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Englischen von Bettina Abarbanell, Grete Osterwald, Sigrid Ruschmeier, Gesine Strempel und Brigitte Walitzek. Als "stille Matahari" hat Michael Ondaatje die große Margaret Atwood einmal bezeichnet.…

Kurt Biedenkopf: Die Ausbeutung der Enkel. Plädoyer für die Rückkehr zur Vernunft

Cover: Kurt Biedenkopf. Die Ausbeutung der Enkel - Plädoyer für die Rückkehr zur Vernunft. Propyläen Verlag, Berlin, 2006.
Propyläen Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783549072929, Gebunden, 224 Seiten, 16,95 EUR
Wir alle leben auf Kosten unserer Kinder und Enkel, sagt Kurt Biedenkopf in diesem Buch. Wir hinterlassen ihnen einen gigantischen Schuldenberg der öffentlichen Hand, leere Sozialkassen, ein Heer von…

Jean Ziegler: Das Imperium der Schande. Der Kampf gegen Armut und Unterdrückung

Cover: Jean Ziegler. Das Imperium der Schande - Der Kampf gegen Armut und Unterdrückung. C. Bertelsmann Verlag, München, 2005.
C. Bertelsmann Verlag, München 2005
ISBN 9783570008782, Kartoniert, 316 Seiten, 19,90 EUR
Zu den unveräußerlichen Menschenrechten gehört seit der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung neben Leben und Freiheit auch das "Bestreben nach Glückseligkeit". Seither haben industrielle, technologische…

Oswald Metzger: Einspruch!. Wider den organisierten Staatsbankrott

Cover: Oswald Metzger. Einspruch! - Wider den organisierten Staatsbankrott. Riemann Verlag, München, 2003.
Riemann Verlag, München 2003
ISBN 9783570500477, Gebunden, 256 Seiten, 19,00 EUR
Querulant oder Querdenker? Bei allem Widerspruch zum Wohlfahrtsstaat bietet Oswald Metzger logische, aber nicht ganz schmerzfreie Lösungswege aus der Misere an: Eine sinnvolle Umverteilung der Gelder,…