Stichwort

Vergewaltigungen

7 Artikel

Melodramatische Spitzen: Zu den Filmen von Keisuke Kinoshita (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 07.02.2013 […] "Jubilation Street", die späten Kriegsjahre, zurückzukehren: Die Stadtbevölkerung ist aufs Land evakuiert. Insbesondere um zwei Kriegsveteranen zeichnet sich ein Konflikt ab, da der eine Zeuge einer Vergewaltigung einer chinesischen Frau durch den anderen wurde und damit an dessen Ruf im Dorf als Kriegsheld sägt. Die Lage spitzt sich zum furiosen Finale unter freiem Himmel zu, bis schließlich die Gewehre […] Von Thomas Groh

Wikileaks zeigt: Das Netz kann man nicht regulieren

Redaktionsblog - Im Ententeich 10.12.2010 […] damit aus einer Belästigung eine Vergewaltigung wird - es reicht aus, wenn eine Drohung empfunden wird. Die Neufassung dieser Paragraphen hat zur Folge, dass die 'sexuelle Nötigung' in Schweden nun als Vergewaltigung gilt." In der FAZ schrieb Detlef Borchers heute: Die Staatanwältin Marianne Ny "hob hervor, dass nach schwedischem Recht Nötigung oder Vergewaltigung in einem minder schweren Fall vorliegen […] Das klingt annehmbar. Nur neigt der Staat eben oft zum "Überbeschützen". In der Süddeutschen erklärte gestern Thomas Steinfeld, wie das schwedische Strafgesetz Vergewaltigung definiert. Danach gibt es "drei Kategorien für Vergewaltigungen (schwer, mittel, minder schwer), wobei vor allem der Begriff 'Zwang' neu definiert wurde: Als Zwang gilt nun, wenn der Täter sich den hilflosen Zustand seines Opfers […] Von Anja Seeliger

Wikileaks' Julian Assange verhaftet

Redaktionsblog - Im Ententeich 07.12.2010 […] eine erste Anhörung gegeben, in der die Schweden ihre Vorwürfe gegen Assange etwas präzisiert haben, berichtet der Guardian: "Assange wurde in Verbindung mit vier Beschuldigungen gesucht, darunter Vergewaltigung und Belästigung. Gemma Lindfiel von der schwedischen Staatsanwaltschaft sagte, die erste Anschuldigung betreffe A., die gesagt hat, sie sei in der Nacht des 14. August in Stockholm Opfer einer […] Von Anja Seeliger

Abgeschrieben oder eigenes Werk? Links zum Streit über Helene Hegemanns Roman 'Axolotl Roadkill'

Redaktionsblog - Im Ententeich 18.03.2010 […] sondern entweder von ihrem Vater Carl Hegemann oder gleich "dem Kulturestablishment" geschrieben wurde. "Hätte ein Mann fortgeschrittenen Alters notiert, es bereite ihm keine Schwierigkeiten, bei der Vergewaltigung eines Sechsjährigen zuzuschauen, schützte ihn hoffentlich kein Hinweis auf Tagebuch-Poetik vor der moralischen Verachtung. Hier darf es ein Mädchen seine Ich-Darstellerin - 'aus den Tiefen meines […] Von Anna Steinbauer

Gott auf zwei Rädern: Koji Wakamatsus 'Caterpillar'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 16.02.2010 […] Kriegskampfkrach und Kriegsfeuerlärm synchronisiert. Vom Dokumentarfilmkriegsfeuerlärm schneidet in einer Art trockenem Match Cut Koji Wakamatsu dann hinüber ins Spielfilmbild. Man sieht: eine Vergewaltigung hinter mit billigem Digitaleffekt in die Bilder kopiertem Feuer. Der Effekt und das Geschehen gehen eine Verbindung ein, aber sie ist sichtlich künstlich. In diesem extrem sachlich dissoziierten […] Von Ekkehard Knörer

Filmemacher fordern Freilassung Polanskis

Redaktionsblog - Im Ententeich 28.09.2009 […] Am Samstag ist Roman Polanski, der zu einer Preisverleihung angereist war, von der Schweizer Polizei festgenommen worden. Ihm droht die Auslieferung in die USA, wo er 1978 wegen angeblicher Vergewaltigung einer 13-Jährigen angeklagt war. Dem Prozess in Los Angeles entzog er sich seinerzeit durch Flucht. Gegen die Festnahme Polanskis wendet sich eine in Le Monde heute veröffentlichte Petition von […] Von Thierry Chervel