Stichwort

Cy Twombly

2 Artikel

Die hohe Kunst des Gekritzels

Vom Nachttisch geräumt 01.08.2018 […] Ludwig Kirchner, Paul Klee, August Macke, Franz Marc. Aber auch Henri Cartier-Bresson, Pierre Klossowski, Jean-Etienne Liotard, Pablo Picasso und Cy Twombly. Von letzterem "Orpheus" von 1979: Öl, Kreide, Bleistift auf Karton, 100 x 149 Zentimeter. Wer Cy Twomblys Arbeiten nicht kennt, der überblättert die Doppelseite womöglich. In der Ausstellung wird niemand daran vorbeigehen. Aber im Buch ist das Bild […] zu übersehen - ebenfalls von Cy Twombly titelloses Kreidegekritzel, entstanden 1969 in Rom. "Gekritzel" - wer das negativ versteht, hat es nicht verstanden. Ihm sei der Beitrag von Ulrich Raulff empfohlen, des ehemaligen Direktors des Deutschen Literatur Archivs in Marbach, der im März zum neuen Präsidenten des Instituts für Auslandsbeziehungen ernannt wurde. Cy Twombly, Ohne Titel (Roma), 1969. © […] Von Arno Widmann

Die Kurzatmigkeit der Welt

Vom Nachttisch geräumt 17.08.2017 […] von Amelunxens vier Bände "Theorie der Fotografie" ebenso aufmerksam durchstöbert oder gar gelesen wie die Werkübersichten von Gerhard Richter, Cy Twombly, die Bände über Beuys, Kiefer und Kahlo. Cy Twombly, Shield of Achilles, 1978 Aber zurück zu Cy Twombly. Er war eng befreundet mit Robert Rauschenberg und Jasper Johns, verabschiedete sich dann aber und ging nach Europa. Dort malte er riesige Bilder […] Gemälde (hrsg. Von Heiner Bastian), ein Band seiner Plastiken (1946-1977) und ein Band mit der Grafik Cy Twomblys erschienen. Dazu kommen zwei Bände mit Fotos und neben anderen Bänden auch einer mit "Writings on Cy Twombly" (alle hier).  Unbedingt zu lesen ist von Mary Jacobus "Reading Cy Twombly - Poetry in Paint" und - das auch als ein Hinweis an Lothar Schirmer - "Hold Still - A memoir with Photographs" […] Raisonné der Zeichnungen des amerikanischen Malers Cy Twombly (1928-2011) umfasst acht Bände mit insgesamt mehr als 2670 Farbtafeln. Die Bände kosten alle zusammen in zwei Schubern 1.300 Euro. Natürlich habe ich mich nie getraut, eine so teure Fracht - oder auch nur einen einzelnen Band daraus - zur Rezension zu bestellen. Dabei gehört Cy Twombly zu denen, die ich, seit ich ihn sehr spät auf der  Biennale […] Von Arno Widmann